IDW Aktuell

09.03.2022
IT Auditor (IDW): neue Kurse buchbar

Kennen Sie schon die Fortbildungsmöglichkeiten des IDW bei der Prüfung von IT-Systemen? Für Professionals mit Berufserfahrung in der IT-Prüfung und IT-Beratung hat das IDW die Möglichkeit zum Erwerb der Bezeichnung IT-AuditorIDW geschaffen. Demnächst beginnen die Kurse des Jahrgangs 2022.

| mehr
08.03.2022
IDW zur geplanten Neuregelung der Vollverzinsung

Am 22.02.2022 hatte das BMF die Verbandsanhörung zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung gestartet, wir hatten in unserer News-exklusiv-Meldung vom 23.02.2022 darüber berichtet. Das IDW hat die Möglichkeit genutzt und am 04.03.2022 gegenüber dem BMF eine Stellungnahme abgegeben. In dieser wurde insbesondere vorgeschlagen, den neuen Zinssatz der sog. Vollverzinsung (§§ 233a, 238 Abs. 1 AO) anders auszugestalten:

| mehr
08.03.2022
Präzisierung und Aktualisierung zur Ermittlung des barwertäquivalenten einheitlichen Basiszinssatzes in den F & A zu IDW S 1 i.d.F. 2008

Der Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) hat am 10.02.2022 eine Präzisierung zur Ableitung des barwertäquivalenten einheitlichen Basiszinssatzes in den Fragen und Antworten: Zur praktischen Anwendung der Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen nach IDW S 1 i.d.F. 2008 (F u. A zu IDW S 1 i.d.F. 2008) (Antwort zu Frage 4.2. nebst Anlage) verabschiedet.

| mehr
07.03.2022
Neue GoA: IDW PS 850 n.F. (01.2022) und IDW PS 880 n.F. (01.2022) mit Anpassungen an ISA [DE]

Die Neufassung des IDW Prüfungsstandards: Projektbegleitende Prüfung bei Einsatz von Informationstechnologie (IDW PS 850 n.F.) (01.2022) und die Neufassung des IDW Prüfungsstandards: Die Prüfung von Softwareprodukten (IDW PS 880 n.F.) (01.2022) enthalten Änderungen zur Anpassung an die ISA [DE] - dies vor dem Hintergrund der verpflichtenden Anwendung der ISA [DE] für Abschlussprüfungen mit Berichtszeiträumen, die am oder nach dem 15.12.2021 beginnen (mit der Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2022 enden).

| mehr
03.03.2022
IDW und Global Accounting Alliance engagieren sich gegen Ausbeutung der Natur

Das IDW hat sich im Rahmen der Global Accounting Alliance (GAA) mit neun der weltweit führenden Berufsorganisationen rechnungslegender und wirtschaftsprüfender Berufe zusammengeschlossen, um im Vorfeld der bevorstehenden UN-Konvention zur biologischen Vielfalt (CBD) COP 15 im April/Mai 2022 einen neuen Aktionsaufruf als Reaktion gegen die Naturausbeutung zu unterstützen.

| mehr
02.03.2022
Ukraine-Krieg: Auswirkungen auf die Rechnungslegung und Prüfung

Der Angriff Russlands gegen die Ukraine hat auch erhebliche Auswirkungen auf deutsche Unternehmen und ihre Beschäftigten. Die Unternehmen und ihre Abschlussprüfer bewerten aktuell mögliche Auswirkungen der kriegerischen Ereignisse für die Rechnungslegung und Prüfung: Viele Abschlüsse zum gerade zurückliegenden Stichtag 31.12.2021 sind noch nicht aufgestellt, geprüft oder festgestellt.

| mehr
02.03.2022
IDW begrüßt die Gründung des ISSB mit Sitz in Frankfurt am Main

Die Gründung des International Sustainability Standards Boards (ISSB) wertet das IDW als einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg der nachhaltigen Transformation der Wirtschaft. Daher unterstützt der Berufsstand die Gründung des ISSB und das damit einhergehende Ziel, belastbare Reportingstandards zu definieren. Nachhaltigkeitsfragen können aus Sicht der Wirtschaftsprüfer nur auf globaler Ebene Beantwortung finden.

| mehr
25.02.2022
FAB zu den bilanziellen Konsequenzen der Veröffentlichung des RefE eines 2. AOÄndG

Das Bundesministerium der Finanzen hat in Reaktion auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 08.07.2021 zur Verfassungsmäßigkeit der sog. Vollverzinsung nach §§ 233a, 238 AO mit 6 % p.a. am 23.02.2022 den Referentenentwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung (Zweites AO-EGAO-Änderungsgesetz - 2. AOÄndG) auf seiner Website veröffentlicht.

| mehr
18.02.2022
Neue Tätigkeitsfelder im Sanierungsbereich - IDW veröffentlicht zwei neue Standard-Entwürfe

Das IDW hat mit IDW ES 9 n.F. und IDW ES 15 zwei neue Standardentwürfe veröffentlicht, die die Anforderungen an die Bescheinigungen im Zusammenhang mit dem insolvenzrechtlichen Schutzschirmverfahren und dem Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen beschreiben. Mit diesen Bescheinigungen nimmt der Wirtschaftsprüfer u.a. zu den Sanierungsaussichten eines Unternehmens gutachterlich Stellung.

| mehr
10.02.2022
Frühbucherrabatt für die Fachtagung Unternehmenssanierung am 11. März 2022

Die anhaltende Coronapandemie, hohe Energiepreise, anziehende Inflation, gestörte Lieferketten sowie langfristige Transformationsprozesse wie die Anpassung an den Klimawandel und die Digitalisierung bedeuten erhebliche Herausforderungen für Unternehmen. Diese und weitere Themen beleuchtet die diesjährige Fachtagung Unternehmenssanierung. Bei einer Anmeldung bis zum 15. Februar profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen.

| mehr
07.02.2022
Wiedergabe des Bestätigungsvermerks im Prüfungsbericht (IDW PH 9.450.2 (01.2022))

Nach der Ende 2021 erfolgten Anpassung der Grundsätze ordnungsmäßiger Erstellung von Prüfungsberichten (IDW PS 450 n.F.) an die neuen GoA (vgl. Meldung vom 07.01.2022) hat der Hauptfachausschuss (HFA) im Januar 2022 den an die neuen GoA angepassten IDW Prüfungshinweis: Wiedergabe des Bestätigungsvermerks im Prüfungsbericht (IDW PH 9.450.2 (01.2022)) verabschiedet.

| mehr
01.02.2022
IDW antwortet auf EU-Konsultation zur Verbesserung der Qualität der Unternehmensberichterstattung und ihrer Durchsetzung

Die Europäische Kommission hatte Stakeholdern bis zum 4. Februar 2022 Zeit gegeben, zu einem Konsultationspapier zur Verbesserung der Qualität der Unternehmensberichterstattung und ihrer Durchsetzung Stellung zu nehmen. In dem Papier stellte die Kommission Fragen zur Fortentwicklung der Corporate Governance, der Abschlussprüfung und der Aufsicht über Prüfer von Unternehmen von öffentlichem Interesse sowie der Aufsicht über die Unternehmensberichterstattung.

| mehr

Service