Informationen zur Corona-Krise

Fachliche Hinweise des IDW, weitere Informationen und nützliche Links finden Sie auf der Corona-Sonderseite des IDW.


IDW Trendwatch Positionspapier: Die Covid-19-Pandemie: Erste Lehren aus der Krise
Gesellschaftliche, volkswirtschaftliche und politische Auswirkungen
>> IDW Positionspapiere

_____________________________________________

Rechnungslegung und Prüfung

Das IDW hat Fachliche Hinweise veröffentlicht, die sich damit befassen, welche Folgen das Virus auf die Rechnungslegung (HGB/IFRS) hat. 

Teil 1 vom 04.03.2020 dreht sich um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ausgewählte Aspekte der HGB- und IFRS-Rechnungslegung für Abschlüsse und Lageberichte zum 31.12.2019 und deren Prüfung.

Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf Rechnungslegung und Prüfung, Teil 1 (Fachlicher Hinweis des IDW) (PDF)

Teil 2 vom 25.03.2020 baut auf diesem Hinweis auf bzw. ergänzt ihn, u.a. um die Auswirkungen auf Abschlüsse und Lageberichte für Berichtsperioden, die nach dem 31.12.2019 enden, und um ausführlichere Hilfestellungen zum Prüfungsprozess. Soweit die Ausführungen im Hinweis vom 04.03.2020 auch Relevanz für Berichtsperioden haben, die nach dem 31.12.2019 enden, wird - um Wiederholungen zu vermeiden - auf diese verwiesen.

Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf Rechnungslegung und Prüfung, Teil 2 (Fachlicher Hinweis des IDW) (PDF)

Effects of the spread of the corona-virus on the financial statements as of 31.12.2019 and their audit (PDF, Englische Ausgabe von Teil 1 und Teil 2)

Teil 3 vom 08.04.2020 ergänzt die beiden bereits veröffentlichten Fachlichen Hinweise.

Da die weitere Entwicklung im Detail nicht abzusehen ist, ist eine ständige Überprüfung der vorhandenen Informationen sowie ihrer möglichen Auswirkungen durch die für die Aufstellung von Abschluss und Lagebericht zuständigen Unternehmensorgane sowie durch deren Abschlussprüfer erforderlich.

Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf Rechnungslegung und Prüfung, Teil 3 (Fachlicher Hinweis des IDW) (PDF)

Questions concerning the impact of the spread of coronavirus on the financial statements and their audit (Part 3) (PDF)

Podcasts:


>>Podcast: Corona und Rechnungslegung

 

 

  


>>Podcast: Corona und Prüfung 

 

 

_____________

Prognostische Angaben

Die Corona-Pandemie erhöht die Unsicherheit bei einer Vielzahl von prognostischen Angaben im Abschluss und Lagebericht, z.B. bei der Bewertung von Beteiligungen oder der Beurteilung der Werthaltigkeit von Geschäfts- oder Firmenwerten. Das IDW hat als Hilfestellung eine erste Systematisierung der Auswirkungen der Pandemie auf die Unternehmen entwickelt. Danach können die Unternehmen - in Abhängigkeit vom Grad der jeweiligen Betroffenheit - in fünf unterschiedliche Kategorien einsortiert werden:

  1. In die erste Kategorie fallen solche Unternehmen, die weder positiv noch negativ von der Corona-Pandemie betroffen sind.
  2. Die zweite Kategorie bilden Unternehmen, die während oder nach Beendigung der Corona-Krise als Profiteure von der Pandemie hervorgehen, z.B. weil sich ein geändertes Nachfrageverhalten oder geänderte Marktstrukturen positiv auswirken.
  3. Unternehmen, die während der Krise insbesondere Umsatzeinbußen hinnehmen müssen, diese nach der Krise aber wieder vollständig kompensieren können (z.B. Unternehmen in bestimmten Bereichen des Gesundheitssektors), fallen in die dritte Kategorie.
  4. Können die negativen Auswirkungen der Pandemie nur teilweise kompensiert werden (z.B. Unternehmen der Tourismusbranche), sind diese in die vierte Kategorie einzusortieren.
  5. Die größten Herausforderungen bestehen bei den Unternehmen der fünften Kategorie. Diese Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sich die Corona-Krise voraussichtlich dauerhaft negativ auswirkt. Solche Unternehmen werden mit dem bisherigen Geschäftsmodell voraussichtlich nicht dauerhaft überlebensfähig sein.

Einen Überblick gibt folgendes Schaubild des IDW:

   

_______________________________________________

Bankensektor

Auswirkungen auf Kreditinstitute 

Der IDW Bankenfachausschuss (BFA) setzt sich mit grundlegenden Anwendungsfragen zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung und Prüfung von Kreditinstituten auseinander. Die Diskussionsergebnisse werden im Fragen & Antworten-Format verlautbart. Es ist vorgesehen, die Zusammenstellung und Antworten bei Bedarf zu aktualisieren und regelmäßig zu ergänzen, um weitere auftretende praktische Anwendungsfragen und Entwicklungen berücksichtigen zu können.

Update: Am 29.04.2020 hat der BFA neue Fragen und Antworten zur bilanziellen Abbildung von Corona-Krise bedingten Moratorien verabschiedet. Zudem erfolgte eine klarstellende Aktualisierung zur Bilanzierung von KfW-Krediten nach IFRS unter Verweis auf die Regelungen des IDW RS HFA 48.

Fragen & Antworten: Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Kreditinstitute (Fachlicher Hinweis des BFA) (PDF)

(zuletzt aktualisiert am 29.04.2020)

Wertminderungen von Finanzinstrumenten nach IFRS 9

Die Kreditvergabe durch Banken ist an umfangreiche aufsichtsrechtliche Regelungen geknüpft. Dabei spielt das Kreditausfallrisiko der Schuldner eine wesentliche Rolle. Wertminderungen von Finanzinstrumenten in der Rechnungslegung können im Zusammenspiel mit bestehenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen dazu führen, dass weniger Kredite ausgereicht werden können.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie hat sich der Bankenfachausschuss (BFA) des IDW mit der Bildung von Wertberichtigungen bei Finanzinstrumenten nach IFRS 9 auseinandergesetzt und einen fachlichen Hinweis entwickelt.

Der BFA ist u.a. der Auffassung, dass die aktuelle Situation nicht zu einem undifferenzierten, automatischen Transfer von Finanzinstrumenten von der Stufe 1 in die Stufe 2 oder gar Stufe 3 führt.

Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Wertminderungenvon Finanzinstrumenten nach IFRS 9 im Quartalsabschluss von Banken zum 31.03.2020 (Fachlicher Hinweis des BFA) (PDF)

Effects of the coronavirus pandemic on impairment of financial instruments according to IFRS 9 in the quarterly financial statements of banks as of 31 March 2020 (Technical Note) (PDF)

(Stand: 27.03.2020)

_______________________________________________

Unternehmensbewertung 

Es ist davon auszugehen, dass Unternehmen nach der Krise in vielen Fällen nicht mehr auf dieselbe Nachfrage nach Produkten und Dienstleitungen treffen werden und nicht mehr dieselben Beschaffungsketten haben werden wie vor der Krise. Der Fachliche Hinweis des Fachausschusses für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) stellt klar, dass ökonomische Entscheidungen regelmäßig auf der Grundlage von Werten getroffen werden, die mit sog. Zukunftserfolgswertverfahren ermittelt werden. Dabei ist Unsicherheit an zwei Stellen zu berücksichtigen. Zum einen in den Erwartungen künftiger finanzieller Überschüsse; zum anderen hierzu äquivalent in der Risikoprämie, die Investoren für die Übernahme der Unsicherheit fordern. 

Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf Unternehmensbewertungen (Fachlicher Hinweis des IDW) (PDF)

(Stand: 25.03.2020)

_______________________________________________

Kurzarbeit

Der Fachausschuss Recht (FAR) hat sich mit der neuen Kurzarbeitergeldverordnung befasst. Eine Zusammenfassung der Voraussetzungen für die Gewährung von Kurzarbeitergeld unter Hervorhebung der ab dem 01.03.2020 geltenden Erleichterungen finden Sie im Fachlichen Hinweis vom 02.04.2020.

Kurzarbeit (Fachlicher Hinweis des FAR) (PDF)

(Stand: 02.04.2020)

_______________________________________________

Steuerrecht

Die Bundesregierung und das Bundesministerium der Finanzen haben im April und Mai das Paket steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie um weitere Maßnahmen ergänzt. Der Fachliche Hinweis des IDW vom 02.04.2020 wurde daher aktualisiert. Aufgenommen wurden auch Beschlüsse der EU-Kommission zur Fristverlängerung beispielsweise der Meldepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen. Der Fachliche Hinweis enthält einen Überblick über die aktuell geltenden steuerlichen Maßnahmen und Links zu den Corona-Informationsseiten der Bundes- und Landesbehörden.  

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung des Coronavirus (Fachlicher Hinweis des IDW mit Stand 26.05.2020) (PDF)

(ersetzt die vorige Fassung vom 02.04.2020)

_______________________________________________

Krankenhaussektor

Der Krankenhausfachausschuss (KHFA) des IDW hat sich mit den Maßnahmen befasst, die den aktuellen Ereignissen rund um den Ausbruch des Coronavirus SARS-CoV-2 und der hierdurch verursachten Krankheit COVID-19 in Deutschland begegnen. Aktuell wurde das Gesetz zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz) am 27.03.2020 vom Bundesrat beschlossen. Ein Fachlicher Hinweis stellt die Gesetzesänderungen dar und gibt eine erste Einschätzung bezüglich der Auswirkungen auf die Rechnungslegung und Prüfung ab.

Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf den Krankenhaussektor und die gesetzlichen Krankenkassen (Fachlicher Hinweis des KHFA) (PDF)

(Stand: 06.04.2020)

_______________________________________________

Investmentvermögen

Der IDW Investmentfachausschuss (IVFA) hat sich mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung von Investmentvermögen auseinandergesetzt und einen fachlichen Hinweis entwickelt. Der Hinweis baut auf den allgemeinen fachlichen Hinweisen des IDW zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Rechnungslegung und Prüfung vom 04.03.2020, 25.03.2020 und 08.04.2020 (siehe oben) auf und widmet sich speziellen geschäftszweigspezifischen Fragestellungen.

Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung von Investmentvermögen (Fachlicher Hinweis des IVFA) (PDF)

(Stand: 15.04.2020)

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Informationen im Web zur Corona-Krise

Das IDW möchte seine Mitglieder mit einer Zusammenstellung von Links unterstützen. Wegen der dynamischen Entwicklungen kann es sich dabei nur um eine subjektive Auswahl handeln, die ohne eine Bewertung der jeweiligen Inhalte und ohne Prüfung auf Richtigkeit geschah. Für die Inhalte sind ausschließlich die Betreiber der Websites verantwortlich. Hinweise und Handlungsempfehlungen finden Sie u.a. auf folgenden Websites:

Hinweise von Bundesministerien

Zu Förderprogrammen und Fragen der Liquiditätssicherung:

Zum Arbeitsrecht:

Zu rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Einzelfragen:

- Einreichung von Jahresabschlüssen:

- Lieferverträge:

- Betriebsunterbrechungsversicherung:

- Insolvenzantragspflicht

- IT-Sicherheit

Zum öffentlichen Sektor:

  

Darüber hinaus haben Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Hinweise, u.a. für Mandanten, veröffentlicht:

International:

Weiteres:

Aufsätze in der Fachzeitschrift "Die Wirtschaftsprüfung" (WPg):

*Rimmelspacher/Kliem, Auswirkungen des Coronavirus auf die handelsrechtliche Finanzberichterstattung, WPg 2020, S. 381

*Prof. Dr. Sebastian Hoffmann, Coronavirus: Das Finanz- und Rechnungswesen im betrieblichen Krisenmanagement, WPg 2020, S. 545

*Meinel/Degen, Kurzarbeit in der Corona-Krise, WPg 2020, S. 472

*Hacker/Kamke, Rückwirkende Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in Kraft!, WPg 2020, S. 467

Aus IDW Aktuell

IDW Mitglieder finden weitere Informationen unter >>Mein IDW  

  • 05.06.2020

    Bilanzierungshilfe für Corona-bezogene Belastungen in kommunalen Abschlüssen

    Mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Isolierung der aus der COVID-19-Pandemie folgenden Belastungen in den kommunalen Haushalten soll die kommunale Handlungsfähigkeit gesichert werden...

    Mehr
  • 27.05.2020

    Coronavirus und Steuerrecht: IDW aktualisiert Fachlichen Hinweis

    Die Bundesregierung und das Bundesministerium der Finanzen haben im April und Mai das Paket steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie um weitere Maßnahmen ergänzt. Der Fachliche Hinweis des IDW vom 02.04.2020 wurde daher aktualisiert.

    Mehr
  • 20.05.2020

    Entwurf eines Corona-Steuerhilfegesetzes

    Das IDW begrüßt in seiner Stellungnahme gegenüber dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestages vom 19.05.2020 ausdrücklich die vorgesehenen Hilfsmaßnahmen...

    Mehr
  • 15.05.2020

    IDW Trendwatch Positionspapier: Erste Lehren aus der COVID-19-Pandemie

    Der IDW Ausschuss Trendwatch hat sich mit den aktuellen Entwicklungen und den damit verbundenen Fragestellungen beschäftigt und eine Einschätzung wesentlicher gesellschaftlicher, gesamtwirtschaftlicher und politischer Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vorgenommen. Die entwickelten Kernforderungen sind als Impuls für Politik und Unternehmen verfasst.

    Mehr
  • 29.04.2020

    BFA ergänzt Fragen und Antworten zu Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Banken

    Der Bankenfachausschuss des IDW (BFA) hat neue Fragen und Antworten zur bilanziellen Abbildung von Corona-Krise bedingten Moratorien verabschiedet...

    Mehr
  • 11.05.2020

    IDW zum IASB ED/2020/2 - Mietzugeständnisse im Zusammenhang mit Covid-19

    Das International Accounting Standards Board (IASB) hat vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie Ende April 2020 einen Entwurf mit Änderungsvorschlägen von IFRS 16 veröffentlicht (Exposure Draft 2020/2 "Covid-19-Related Rent Concessions - Proposed amendment to IFRS 16")….

    Mehr
  • 16.04.2020

    Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Kreditinstitute

    Der IDW Bankenfachausschuss (BFA) setzt sich mit grundlegenden Anwendungsfragen zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung und Prüfung von Kreditinstituten auseinander...

    Mehr
  • 16.04.2020

    Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung von Investmentvermögen

    Der IDW Investmentfachausschuss (IVFA) hat sich mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Rechnungslegung von Investmentvermögen auseinandergesetzt und einen Fachlichen Hinweis entwickelt...

    Mehr
  • 20.04.2020

    Podcasts zu den Auswirkungen der Coronakrise auf Rechnungslegung und Abschlussprüfung

    Das IDW hat mit Hochdruck an Fachlichen Hinweisen gearbeitet, um die Prüfer und Unternehmen in der aktuellen, aufgrund der Coronakrise besonders herausfordernden Prüfungssaison zu unterstützen. In zwei Podcasts erläutern WP StB Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann, Vorstandssprecher des IDW, und WP StB Melanie Sack, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des IDW, die wichtigsten Punkte.

    Mehr
  • 03.04.2020

    IDW zur Verschiebung der Testierungsfristen nach EEG und KWKG durch die Übertragungsnetzbetreiber

    Nach einer Meldung auf der Informationsplattform der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber vom 31.03.2020 haben die Netzbetreiber, Elektrizitätsversorgungsunternehmen, Eigenversorger und bestimmte Letztverbraucher weiterhin ihren (elektronischen) Meldepflichten nach dem EEG 2017, dem KWKG und der StromNEV innerhalb der gesetzlich festgeschriebenen Fristen (31.05.2020 bzw. 31.07.2020) nachzukommen,...

    Mehr
  • 06.04.2020

    Auswirkungen des Coronavirus auf den Krankenhaussektor und die gesetzlichen Krankenkassen

    Der Krankenhausfachausschuss (KHFA) des IDW hat sich mit den Maßnahmen befasst, die den aktuellen Ereignissen rund um den Ausbruch des Coronavirus SARS-CoV-2 und der hierdurch verursachten Krankheit COVID-19 in Deutschland begegnen....

    Mehr
  • 08.04.2020

    Corona und Datenschutz

    Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausweitung werfen in der täglichen WP-Praxis datenschutzrechtliche Fragen auf.

    Mehr
  • 08.04.2020

    Corona-Krise: Fachlicher Hinweis zur Rechnungslegung und Prüfung Teil 3

    Im dritten Teil greift das IDW "Zweifelsfragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Rechnungslegung und deren Prüfung" auf. Damit gibt das IDW Unternehmen und deren Prüfern weitere konkrete Hilfestellungen.

    Mehr
  • 03.04.2020

    Vorschläge für weitere steuerliche Maßnahmen zur Entlastung der Unternehmen

    Mit Schreiben vom 02.04.2020 hat das IDW einen weiteren Vorschlag zur Entlastung der Unternehmen dem BMF unterbreitet...

    Mehr
  • 03.04.2020

    IDW: Fachlicher Hinweis zur Kurzarbeit

    Die Bundesregierung hat am 25.03.2020 die Verordnung über Erleichterungen der Kurzarbeit (Kurzarbeitergeldverordnung – KugV) rückwirkend zum 01.03.2020 erlassen.

    Mehr
  • 03.04.2020

    Steuerfachausschuss des IDW: Fachlicher Hinweis zu steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung des Corona-Virus

    Die Bundesregierung und das Bundesministerium der Finanzen haben eine Vielzahl steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie beschlossen.

    Mehr
  • 26.03.2020

    Corona-Virus: Auswirkungen auf Wertminderungen von Finanzinstrumenten nach IFRS 9

    Die Kreditvergabe durch Banken ist an umfangreiche aufsichtsrechtliche Regelungen geknüpft. Dabei spielt das Kreditausfallrisiko der Schuldner eine wesentliche Rolle....

    Mehr
  • 27.03.2020

    EEG 2017: IDW PH 9.970.12 und IDW PH 9.970.14 aktualisiert sowie Hinweise zur Corona-Krise

    Der Energiefachausschuss (EFA) des IDW hat zwei IDW Prüfungshinweise für die bevorstehende Prüfungssaison aktualisiert:

    Mehr
  • 26.03.2020

    Corona-Virus: Fachlicher Hinweis zu den Auswirkungen auf Unternehmensbewertungen

    Es ist davon auszugehen, dass Unternehmen nach der Krise in vielen Fällen nicht mehr auf die gleiche Nachfrage nach Produkten und Dienstleitungen treffen werden und nicht mehr die gleichen Beschaffungsketten haben werden...

    Mehr
  • 25.03.2020

    Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Rechnungslegung und deren Prüfung (Teil 2)

    Ergänzend zum ersten fachlichen Hinweis vom 04.03.2020 baut Teil 2 darauf auf bzw. ergänzt ihn, u.a. um die Auswirkungen auf Abschlüsse und Lageberichte für Berichtsperioden, die nach dem 31.12.2019 enden, und um ausführlichere Hilfestellungen zum Prüfungsprozess.

    Mehr
  • 25.03.2020

    IDW zu den steuerlichen Maßnahmen in der Corona-Krise

    Das BMF hat mit Schreiben vom 19.03.2020 steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus getroffen...

    Mehr
  • 24.03.2020

    Vorschläge zur Abschwächung der Corona-bedingten wirtschaftlichen Folgen

    Das IDW begrüßt die Initiative des Landes NRW, mit dem Rettungsschirmgesetz NRW Maßnahmen zu ergreifen, mit denen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise abgefedert werden sollen...

    Mehr
  • 19.03.2020

    Hilfskredite und Insolvenzantragspflicht in Zeiten des Coronavirus

    Das IDW begrüßt sehr, dass das Bundesministerium der Justiz eine Aussetzung der Insolvenzantragspflicht vorbereitet und Hilfskredite in Aussicht stellt...

    Mehr

In den Ergebnissen blättern