Informationen zur Corona-Krise

Fachlicher Hinweis zu den Auswirkungen auf Wertminderungen von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 im Quartalsabschluss von Banken zum 31.03.2020

Die Kreditvergabe durch Banken ist an umfangreiche aufsichtsrechtliche Regelungen geknüpft. Dabei spielt das Kreditausfallrisiko der Schuldner eine wesentliche Rolle. Wertminderungen von Finanzinstrumenten in der Rechnungslegung können im Zusammenspiel mit bestehenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen dazu führen, dass weniger Kredite ausgereicht werden können.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie hat sich der Bankenfachausschuss (BFA) des IDW mit der Bildung von Wertberichtigungen bei Finanzinstrumenten nach IFRS 9 auseinandergesetzt und einen fachlichen Hinweis entwickelt.

Der BFA ist u.a. der Auffassung, dass die aktuelle Situation nicht zu einem undifferenzierten, automatischen Transfer von Finanzinstrumenten von der Stufe 1 in die Stufe 2 oder gar Stufe 3 führt.

IDW BFA vom 27.03.2020 deutsch (PDF), englisch (PDF)

Fachliche Hinweise zu Auswirkungen auf Rechnungslegung und Prüfung

Das IDW hat zwei Fachliche Hinweise veröffentlicht, die sich damit befassen, welche Folgen das Virus auf die Rechnungslegung (HGB/IFRS) hat. 

Der erste Fachliche Hinweis vom 04.03.2020 dreht sich um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ausgewählte Aspekte der HGB- und IFRS-Rechnungslegung für Abschlüsse und Lageberichte zum 31.12.2019 und deren Prüfung.

Teil 2 vom 25.03.2020 baut auf diesem Hinweis auf bzw. ergänzt ihn, u.a. um die Auswirkungen auf Abschlüsse und Lageberichte für Berichtsperioden, die nach dem 31.12.2019 enden, und um ausführlichere Hilfestellungen zum Prüfungsprozess. Soweit die Ausführungen im Hinweis vom 04.03.2020 auch Relevanz für Berichtsperioden haben, die nach dem 31.12.2019 enden, wird - um Wiederholungen zu vermeiden - auf diese verwiesen.

Da die weitere Entwicklung im Detail nicht abzusehen ist, ist eine ständige Überprüfung der vorhandenen Informationen sowie ihrer möglichen Auswirkungen durch die für die Aufstellung von Abschluss und Lagebericht zuständigen Unternehmensorgane sowie durch deren Abschlussprüfer erforderlich.

Teil 1 vom 04.03.2020 (PDF)

Teil 2 vom 25.03.2020 (PDF)

Englische Ausgabe von Teil 1 und 2 (PDF)

Fachlicher Hinweis zu Auswirkungen auf die Unternehmensbewertung 

Es ist davon auszugehen, dass Unternehmen nach der Krise in vielen Fällen nicht mehr auf dieselbe Nachfrage nach Produkten und Dienstleitungen treffen werden und nicht mehr dieselben Beschaffungsketten haben werden wie vor der Krise. Der Fachliche Hinweis des Fachausschusses für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) stellt klar, dass ökonomische Entscheidungen regelmäßig auf der Grundlage von Werten getroffen werden, die mit sog. Zukunftserfolgswertverfahren ermittelt werden. Dabei ist Unsicherheit an zwei Stellen zu berücksichtigen. Zum einen in den Erwartungen künftiger finanzieller Überschüsse; zum anderen hierzu äquivalent in der Risikoprämie, die Investoren für die Übernahme der Unsicherheit fordern. 

IDW FAUB vom 25.03.2020 (PDF)

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Informationen im Web zur Corona-Krise (Sars-CoV-2)

Das IDW möchte seine Mitglieder mit einer Zusammenstellung von Links unterstützen (Stand 02.04.2020). Wegen der dynamischen Entwicklungen kann es sich dabei nur um eine subjektive Auswahl handeln, die ohne eine Bewertung der jeweiligen Inhalte und ohne Prüfung auf Richtigkeit geschah. Für die Inhalte sind ausschließlich die Betreiber der Websites verantwortlich. Hinweise und Handlungsempfehlungen finden Sie u.a. auf folgenden Websites:

Ergebnisse der 154. Sitzung des Bundestages am 25. März 2020: Bundesgesetzblatt I Nr. 14 vom 27.03.2020

Hinweise von Bundesministerien

Zu Förderprogrammen und Fragen der Liquiditätssicherung:

Zum Arbeitsrecht:

Zu rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Einzelfragen:

- Lieferverträge:

- Betriebsunterbrechungsversicherung:

- Insolvenzantragspflicht

IT-Sicherheit

  • Bundesamt für IT-Sicherheit in der Informationstechnik zum Homeoffice

Darüber hinaus haben Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Hinweise, u.a. für Mandanten, veröffentlicht:

International:

Weiteres:

IDW Mitglieder finden weitere Informationen unter >>Mein IDW  

Aus IDW Aktuell

  • 26.03.2020

    Corona-Virus: Auswirkungen auf Wertminderungen von Finanzinstrumenten nach IFRS 9

    Die Kreditvergabe durch Banken ist an umfangreiche aufsichtsrechtliche Regelungen geknüpft. Dabei spielt das Kreditausfallrisiko der Schuldner eine wesentliche Rolle....

    Mehr
  • 27.03.2020

    EEG 2017: IDW PH 9.970.12 und IDW PH 9.970.14 aktualisiert sowie Hinweise zur Corona-Krise

    Der Energiefachausschuss (EFA) des IDW hat zwei IDW Prüfungshinweise für die bevorstehende Prüfungssaison aktualisiert:

    Mehr
  • 26.03.2020

    Corona-Virus: Fachlicher Hinweis zu den Auswirkungen auf Unternehmensbewertungen

    Es ist davon auszugehen, dass Unternehmen nach der Krise in vielen Fällen nicht mehr auf die gleiche Nachfrage nach Produkten und Dienstleitungen treffen werden und nicht mehr die gleichen Beschaffungsketten haben werden...

    Mehr
  • 25.03.2020

    Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Rechnungslegung und deren Prüfung (Teil 2)

    Ergänzend zum ersten fachlichen Hinweis vom 04.03.2020 baut Teil 2 darauf auf bzw. ergänzt ihn, u.a. um die Auswirkungen auf Abschlüsse und Lageberichte für Berichtsperioden, die nach dem 31.12.2019 enden, und um ausführlichere Hilfestellungen zum Prüfungsprozess.

    Mehr
  • 25.03.2020

    IDW zu den steuerlichen Maßnahmen in der Corona-Krise

    Das BMF hat mit Schreiben vom 19.03.2020 steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus getroffen...

    Mehr
  • 24.03.2020

    Vorschläge zur Abschwächung der Corona-bedingten wirtschaftlichen Folgen

    Das IDW begrüßt die Initiative des Landes NRW, mit dem Rettungsschirmgesetz NRW Maßnahmen zu ergreifen, mit denen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise abgefedert werden sollen...

    Mehr
  • 19.03.2020

    Hilfskredite und Insolvenzantragspflicht in Zeiten des Coronavirus

    Das IDW begrüßt sehr, dass das Bundesministerium der Justiz eine Aussetzung der Insolvenzantragspflicht vorbereitet und Hilfskredite in Aussicht stellt...

    Mehr