IDW Positionspapiere

In seinen Positionspapieren greift das IDW wirtschaftsnahe Themen auf, erklärt wirtschaftliche Zusammenhänge und weist auf mögliche Implikationen für die Gesellschaft oder die Wirtschaft hin. Ferner leistet das IDW Beiträge zu aktuellen Reformdiskussionen oder unterbreitet Vorschläge für die Praxis.

Hinweis: Das Positionspapier zur Frauenquote ist ersetzt worden durch den Prüfungshinweis IDW PH 9.350.1 (siehe IDW Aktuell vom 18.01.2017). Es ist daher nicht mehr aufgeführt.

 

  • 27.10.2017

    Schuldenbremse (IDW Positionspapier)

    Die Haushaltspolitik lässt Fragen aufkommen: Soll das übergeordnete Ziel die Haushaltsdisziplin sein oder sind derzeit schuldenfinanzierte Investitionen vorzuziehen? Der Arbeitskreis "Trendwatch" hat dazu dieses Positionspapier erarbeitet.

    Mehr
  • 17.10.2017

    Digitalisierung (IDW Positionspapier)

    Der IDW Arbeitskreis "Trendwatch" hat ein Positionspapier erarbeitet, das sich mit den Auswirkungen der digitalen Transformation auf Finanzberichterstattung und Unternehmensbewertung befasst.

    Mehr
  • 25.08.2017

    Einstieg in eine rechtsformneutrale Besteuerung (IDW Positionspapier)

    Mit der Ausarbeitung eines Vorschlags für eine Option für Personengesellschaften zur Körperschaftsbesteuerung hat das IDW seine Position zur Reform der Unternehmensbesteuerung in der nächsten Legislaturperiode konkretisiert.

    Mehr
  • 14.06.2017

    Pflichten und Zweifelsfragen zur nichtfinanziellen Erklärung als Bestandteil der Unternehmensführung (IDW Positionspapier)

    Dieses Positionspapier wurde von den Mitgliedern des Arbeitskreises "Nachhaltigkeitsberichterstattung" erarbeitet.

    Mehr
  • 12.05.2017

    Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers (IDW Positionspapier)

    Infolge der EU-Regulierung gelten für die Erbringung von Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers neue Vorschriften. Das in 2. Auflage vorliegende Positionspapier gibt praxisorientierte Anwendungshinweise und soll zur Rechtssicherheit beitragen.

    Mehr
  • 10.04.2017

    Zweifelsfragen der EU-Regulierung (IDW Positionspapier)

    In dritter Auflage gibt das Positionspapier einen Überblick über Inhalte und Auslegungen der EU-Regulierung zur Abschlussprüfung. Änderungen gegenüber der Vorauflage sind gekennzeichnet.

    Mehr
  • 06.04.2017

    Steuerpolitische Entwicklung (IDW Positionspapier)

    In der kommenden Legislaturperiode muss sich Deutschland aller Voraussicht nach in einem neuartigen steuerpolitischen Umfeld positionieren. Das IDW hat deshalb Vorschläge für die steuerpolitische Agenda der nächsten Legislaturperiode entwickelt und in einem Positionspapier zusammengestellt.

    Mehr
  • 22.09.2016

    Brexit (IDW Positionspapier)

    Das Papier erläutert die Folgen des Brexit-Referendums für Unternehmen und Wirtschaftsprüfer

    Mehr
  • 19.09.2016

    Niedrigzinsphase (IDW Positionspapier)

    Die Zinsen sind niedrig wie nie zuvor. Das Positionspapier erörtert die Folgen für Banken, Versicherungen, Bausparkassen, Privatanleger und die Altersvorsorge.

    Mehr
  • 30.05.2016

    Ausschreibung der Abschlussprüfung (IDW Positionspapier)

    Das Papier beschreibt Vorschläge zur praktischen Ausgestaltung des Auswahlverfahrens von Abschlussprüfern (Artikel 16 EU-Verordnung zur Abschlussprüfung).

    Mehr
  • 09.03.2015

    Vorformulierte Bescheinigungen (IDW Positionspapier)

    Gesetzgeber und andere Institutionen formulieren zunehmend Bescheinigungen, die von Wirtschaftsprüfern unterzeichnet werden sollen. Das Positionspapier möchte den Dialog mit den Institutionen anstoßen und dem Berufsstand eine Hilfe bereitstellen. (Quelle: IDW-FN 2/2015, S. 79 ff.)

    Mehr
  • 16.04.2014

    Begrenzung der Ausstrahlung (IDW Positionspapier)

    Das Papier führt Argumente an, weshalb Unternehmensorgane die EU-Regelungen für die Abschlussprüfung der Unternehmen von öffentlichem Interesse nicht freiwillig auf die Prüfung anderer Unternehmen übertragen sollten.

    Mehr
  • 24.05.2012

    Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat (IDW Positionspapier)

    Als Reaktion auf die Finanz- und Wirtschaftskrise regt das IDW an, die Zusammenarbeit zwischen dem Abschlussprüfer und dem Aufsichtsrat der Gesellschaft weiter zu verbessern.

    Mehr