IDW zum Update des IPSASB Rahmenkonzepts 31.05.2022

Der internationale Standardsetzer für die öffentliche Rechnungslegung aktualisiert sein Conceptual Framework aus 2014.

Das IDW begrüßt insbesondere die Klärung des Stellenwerts des Vorsichtsprinzips, da dies gerade im Rahmen der EPSAS-Diskussion bislang umstritten war. Im Interesse einer intergenerativen Gerechtigkeit ist eine asymmetrische Abbildung der wirtschaftlichen Lage des Staates zu vermeiden. Der Ansatz des IPSASB, der eine neutralere Bewertung bezweckt, erscheint sachgerecht.