IDW spricht sich für Harmonisierung globaler Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung aus 12.04.2022

Das International Sustainability Standards Board (ISSB) hat im April zwei Entwürfe für weltweit anzuwendende Standards vorgelegt. Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) plant, die europäischen Entwürfe bis Ende April zu publizieren.

Das IDW begrüßt es, dass die Standardsetter ihre Vorstellungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung nun vorlegen, da die Märkte zeitnah bessere Berichtsstandards brauchen. Das IDW spricht sich dafür aus, die Zeit jetzt zu nutzen, um die Standards zu harmonisieren, um ein Nebeneinander eines verpflichtend anzuwendenden europäischen Standards einerseits und internationaler Standards andererseits zu vermeiden. 

Denn die nachhaltige Transformation könne nur durch globale Zusammenarbeit gelingen, was auch für Berichtsstandards gelten solle. Für weltweit tätige Unternehmen sollte ein internationaler Standard entwickelt werden. Dieser könnte - wie bei den International Financial Reporting Standards (IFRS) - durch den bekannten Mechanismus in europäisches Recht übernommen werden.