IDW kooperiert mit TISiM für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand 16.04.2021

Um die IT-Sicherheit von kleinen und mittelgroßen Unternehmen zu stärken und um zu zeigen, dass Wirtschaftsprüfer bei dieser Aufgabe unterstützen können, ist das IDW eine Partnerschaft mit der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM) eingegangen.

Cyberangriffe auf Unternehmen kommen immer häufiger vor - auch da die Angriffsfläche der Unternehmen steigt, u.a. durch den Einsatz mobiler Endgeräte und durch das Arbeiten im Homeoffice. Unternehmen benötigen daher ein umfassendes IT-Sicherheitskonzept.

Wirtschaftsprüfer sind aufgrund ihrer fachlichen Expertise über Prozesse, organisatorische Maßnahmen und Tools sehr gut aufgestellt, um Unternehmen bei dieser Herausforderung zu unterstützen. Als vertrauensvolle Ansprechpartner der Unternehmensleitung sind sie wichtige Multiplikatoren, um das Thema IT-Sicherheit in die Unternehmen zu tragen.

TISiM ist eine Initiative von Institutionen mit langjähriger Erfahrung in der IT-Sicherheit und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Die Initiative vermittelt praxisnahe Angebote zum Thema IT-Sicherheit und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei deren Umsetzung.

Am 15. April 2021 hat TISiM den so genannten Sec-O-Mat gestartet. Das Tool liefert den Unternehmen auf Grundlage einer Befragung individuelle Aktionspläne mit konkreten Vorschlägen zur Verbesserung ihrer IT-Sicherheit. Weitere Aktivitäten und Aktionen sind geplant.