WP StB RA Dr. Hans-Peter Aicher

Jahrgang 1961; 1980–1985 Studium der Rechtswissenschaften in München und Genf; 1989 Zulassung als Rechtsanwalt und Promotion; 1989 Eintritt in die Steuer- und Rechtsabteilung der KPMG Peat Marwick Treuhand GmbH, München; 1992 Zulassung als Steuerberater; ab 1993 Anwaltskanzlei Beiten Burkhardt Mittl & Wegener, München; 1995 Wiedereintritt in die KPMG Peat Marwick Treuhand GmbH, München; 1997 Zulassung als Wirtschaftsprüfer; seit 1998 Partner der KPMG AG, München; 1999 bis 2003 Geschäftsführer der KPMG Treuhand & Goerdeler GmbH Steuerberatungsgesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft, München; seit 2012 Leiter des Office of General Counsel und der Ethics & Independence-Abteilung der KPMG AG; Mitverfasser des Beck‘schen Bilanzkommentars (4. bis 6. Aufl.); seit 2003 Mitglied der IDW Arbeitsgruppe "Registrierungserfordernisse des PCAOB"; seit 2006 Mitglied im Fachausschuss Recht des IDW (seit 2014 als Vorsitzer); Tätigkeitsschwerpunkte im Gesellschaftsrecht und Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer.