Neues Vorstandsmitglied beim IDW 29.03.2018

Melanie Sack wird zum 1. April geschäftsführendes Mitglied im Vorstand des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW)

Düsseldorf, 29. März 2018 – Um das IDW als Berufsverband noch konsequenter nach den Erfordernissen der Mitglieder und der Märkte aufzustellen, wird die Geschäftsverantwortung für Markets und Kommunikation fest im Vorstand verankert.

Zum 1. April wird der IDW Vorstand deshalb um ein viertes geschäftsführendes Mitglied erweitert. Die neu geschaffene Vorstandsposition übernimmt Melanie Sack. In ihrer bisherigen Funktion als Leiterin der IDW Abteilung Markets und Kommunikation hat Melanie Sack in den letzten Jahren diesen Bereich maßgeblich mitgeprägt und aufgebaut. Als COO wird sie auch die wirtschaftlichen Aktivitäten des IDW steuern.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir aus den eigenen Reihen eine kompetente Unterstützung für unseren geschäftsführenden Vorstand gewinnen konnten“, sagt Klaus-Peter Naumann, Sprecher des IDW Vorstands. „Melanie Sack kennt die speziellen Herausforderungen des Marktes und seiner aktuellen Änderungen, ist mit den Anforderungen des Berufsstands vertraut und in der Branche gut vernetzt. Die strukturelle Veränderung der IDW Geschäftsführung spiegelt damit konsequent die vor einiger Zeit eingeleitete Marktausrichtung des IDW wider.“

Die Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin ist bereits seit 2012 beim IDW beschäftigt. Als Leiterin der Abteilung Markets und Kommunikation koordiniert die heute 47-Jährige den Informationsfluss zwischen dem IDW, seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit. Gleichzeitig ist sie eng in die strategische Entwicklung des Instituts eingebunden.

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen“, sagt Melanie Sack. Ihr stehe eine aufregende Zeit bevor, auf die sie gut vorbereitet sei.

Vor dem IDW war Melanie Sack bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in verschiedenen Funktionen tätig. Die Diplom-Kauffrau ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Presseinformation 4/2018