IDW setzt auf digitale Kommunikationslösung für Wirtschaftsprüfer

In einem Joint Venture entwickeln das Institut der Wirtschaftsprüfer und der Software-Anbieter Devatax eine Digitalplattform für Prüfer und Mandanten

In ihrer Kooperation schaffen das IDW und Devatax eine technische und funktionale Grundlage für die digitale Transformation des Mandantengeschäfts. Die Software bie-tet ein auf den Prüfungsprozess zugeschnittenes Kommunikationsportal und rückt damit das digitale Mandantenerlebnis in den Fokus.

Düsseldorf, 9. November 2017 – Devatax betreibt die innovative Cloud-Plattform com.pass und richtet sie an Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und mittelständische Unternehmen. Mit dem Programm können Prüfer und Berater in Echtzeit mit ihren Mandanten kommunizieren und Dokumente verwalten. Der Anwendung liegen Arbeitsschritte des Prüfungsprozesses zugrunde. Dank hinterlegten Formularen kann der Prüfer per Mausklick Unterlagen von sei-nem Mandanten anfordern, bereitstellen und den Rücklauf überwachen. Auch Bestätigungs-anfragen an Lieferanten und Kunden des Mandanten sind über das Portal automatisiert. Auf diese Weise sind alle Beteiligten auf einer einzigen Plattform in den Prozess integriert und erfahren jederzeit den aktuellen Stand. "Die Einbindung des Programms in die Arbeitspro-zesse der Wirtschaftsprüfer ermöglicht eine bedarfsgerechte Zusammenarbeit mit Mandan-ten“, sagt der IDW Vorstandssprecher Professor Dr. Klaus-Peter Naumann. „Das erleichtert in einer idealen Weise die Kommunikationsabläufe, macht sie weniger anfällig für Fehler und wahrt damit die hohen Qualitätsansprüche unseres Berufsstandes."

Die Plattform setzt auf einen komplett digitalen Dokumentenaustausch. Hierfür steht den Kunden eine deutsche Cloud zur Verfügung. Das Portal erspart dem Prüfer langwieriges Suchen von Unterlagen und hilft so, die Bürokratie zu bewältigen. Das spart Zeit und Geld, die die Prüfer wieder für ihre Mandanten nutzen können. Das Programm zeichnet sämtliche Interaktionen auf und bringt Transparenz in den Kommunikationsprozess. Marco Bogendörfer, der Geschäftsführer von Devatax, freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem IDW: "Durch die Kooperation mit dem Institut der Wirtschaftsprüfer wird das Expertenwissen von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern mit neuester Technologie verbunden".

Mit seiner Software richtet sich Devatax an die Marktbedürfnisse der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Unternehmer. Aktuell befindet sich com.pass im Ausbaustadium. "Wir sind zuversichtlich, dass wir im November mit einer Test-Version für Wirtschaftsprüfer auf den Markt gehen können", erklärt Naumann. Vom 15. bis zum 17. November findet in Baden-Baden die jährliche IDW Arbeitstagung statt. Dort wird die Plattform der Öffentlichkeit vorgestellt.

Häufig fehlt gerade in mittelständischen Strukturen die technische Basis für einen zeitgemäßen, papierlosen Informationsaustausch zwischen Mandant und Wirtschaftsprüfer. Das soll sich nun dank der Kooperation ändern.

Presseinformation 11/2017
als PDF: IDW setzt auf digitale Kommunikationslösung für Wirtschaftsprüfer