Greenwashing-Prüfung im Finanzsektor

Prüfung der Einhaltung der EU-Offenlegungsverordnung

Die EU-Offenlegungsverordnung verlangt von bestimmten Finanzinstituten deutlich mehr Transparenz über Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsauswirkungen sowie über die Nachhaltigkeit von Finanzprodukten. Durch das Fondsstandortgesetz vom 03.06.2021 wurden umfangreiche neue gesetzliche Prüfungspflichten im KAGB, VAG und WpHG geregelt.

Zur Unterstützung von Wirtschaftsprüfern hat das IDW einen Praxishinweis entwickelt, der im Videopodcast vorgestellt wird. Dabei wurden die Vorgaben der BaFin berücksichtigt, welche sich an dem Risikopotential für Greenwashing orientieren. WP StB Ullrich Hartmann, Vorsitzer des Fachausschusses WpHG beim IDW, beschreibt, welche Institute von der Prüfungspflicht betroffen sind und wie eine Prüfung aufgebaut ist. Im Interview mit WP StB Dr. Daniel P. Siegel, Fachleiter Financial Services beim IDW, blickt er auch auf aktuelle Herausforderungen und künftige Entwicklungen.

(veröffentlicht am 30.03.2022)

Hinweis: Mit Klick auf das Video werden Sie auf die Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, geleitet. Dort können Sie sich über die Datenschutzbestimmungen https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de sowie die Nutzungsbedingungen informieren https://www.youtube.com/t/terms. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.idw.de/idw/Datenschutz  

Mehr zum Thema