Weitere ISA E-DE: Entwürfe mit Modifikationen zu nationalen Besonderheiten 08.05.2019

Nachdem bereits insgesamt 18 ISA [E-DE] veröffentlicht wurden (siehe Meldungen vom 08.11.2018 und vom 08.01.2019), folgen nun die nächsten Entwürfe der um nationale Besonderheiten modifizierten Fassungen:

  • International Standard on Auditing 200: Übergeordnete Ziele des unabhängigen Prüfers und Grundsätze einer Prüfung in Übereinstimmung mit den International Standards on Auditing (ISA E-DE 200)
  • International Standard on Auditing 210: Vereinbarung der Auftragsbedingungen für Prüfungsaufträge (ISA E-DE 210)
  • International Standard on Auditing 230: Prüfungsdokumentation (ISA E-DE 230)
  • International Standard on Auditing 250 (Revised): Berücksichtigung von Gesetzen und anderen Rechtsvorschriften bei einer Abschlussprüfung (ISA E-DE 250 (Revised))
  • International Standard on Auditing 402: Überlegungen bei der Abschlussprüfung von Einheiten, die Dienstleister in Anspruch nehmen (ISA E-DE 402)
  • International Standard on Auditing 450: Beurteilung der während der Abschlussprüfung identifizierten falschen Darstellungen (ISA E-DE 450)
  • International Standard on Auditing 710: Vergleichsinformationen - Vergleichsangaben und Vergleichsabschlüsse (ISA E-DE 710)

Auch in diesen Standardentwürfen sind die zu beachtenden nationalen Besonderheiten in den ISA [DE] entweder als sog. "D.-Textziffern" oder in der deutschen Übersetzung des Original-ISA-Textes in eckigen Klammern ergänzt.

Aufgrund des erheblichen Umfangs werden die Standardentwürfe in der IDW Life Heft 5/2019 nur in Auszügen abgedruckt. Im Anschluss an den jeweiligen Einleitungstext, in dem auch die wesentlichen Inhalte des Standardentwurfs skizziert sind, finden Leser die Gliederung des Standards sowie die Textziffern, welche die zu beachtenden nationalen Modifikationen der zugrunde liegenden ISA wiedergeben und sich infolge deutscher Besonderheiten ergeben. Die übersetzten Original-ISA-Textziffern und -Anlagen werden ausgelassen. Die Frist zur Stellungnahme läuft bis zum 10.07.2019.

Eine vollständige Fassung der Standardentwürfe und Downloads der D.-Textziffern enthält die IDW Website in der Rubrik Verlautbarungen/Entwürfe.