Themen in Heft 16.2021 der WPg 16.08.2021

Gestern ist die neueste Ausgabe der WPg erschienen. Hier ein Überblick über die Beiträge:

  • Zur Festlegung der Wesentlichkeitsgrenze durch den Abschlussprüfer - Ergebnisse einer Befragung des deutschen Berufsstands im Vergleich zu Erkenntnissen aus Großbritannien

  • Der Vertikalvergleich im Vergütungsbericht nach § 162 AktG

  • Green and more: Die Taxonomie-Verordnung der EU - Erleichterungen nach Art. 10 des Delegierten Rechtsakts vom 06.07.2021

  • Änderung und Angabe von Rechnungslegungsmethoden in IFRS-Abschlüssen - Neue Vorschriften in  IAS 1 und ergänzte Leitlinien zu IFRSIC-Agenda-Entscheidungen

  • Der Gesetzgeber stellt klar: Bei Genossenschaften sind virtuelle Generalversammlungen zulässig

  • Bedeutung von IDW S 1 i. d. F. 2008 bei der Bewertung kleiner und mittelgroßer Unternehmen

  • To Adjust or not to Adjust: That is the Question - Eine empirische Analyse von Beta-Schätzern für den deutschen Aktienmarkt

  • Der neue Geldwäschestraftatbestand

Die Inhalte dieser Ausgabe und der vorherigen Ausgaben finden Sie auch im WPg ePaper. Als Abonnent haben Sie dazu freien Zugang. Laden Sie die WPg App einfach bei iTunes oder im Google Play Store herunter. Zusätzlich können Sie alle Inhalte der WPg seit dem Jahrgang 2009 über die Datenbank WPg online abrufen.