Konzernrechnungslegung und Konsolidierungskreis: Änderungen in IDW RS HFA 44 23.01.2018

Der Hauptfachausschuss der IDW hat kürzlich punktuelle, redaktionelle Änderungen in IDW RS HFA 44 verabschiedet. Diese stellen den Umfang der einzubeziehenden Zahlen bei unterjährigem Erwerb eines Tochterunternehmens klar, ebenso den Umfang der erstmaligen Pflicht zur Konzernrechnungslegung. Damit wird der IDW RS HFA 44 an das HGB i.d.F. des BilRUG angepasst.

Eine Änderungsfassung wird in Heft 2/2018 der Mitglieder-Zeitschrift "IDW Life" abgedruckt werden. IDW Mitglieder können nach dem Einloggen in "Mein IDW" eine Fassung abrufen, in der die geänderten Textziffern im Vergleich zur Fassung vom 25.11.2011 enthalten sind. Nicht geänderte Textziffern wurden ausgespart.