IDW zum Entwurf eines geänderten Corporate Governance Kodex 04.02.2019

Der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) enthält Empfehlungen und Anregungen für gute Unternehmensführung. Der Entwurf sieht eine zusätzliche Kategorie von Grundsätzen vor, verbunden mit einem apply-and-explain Ansatz. Die Vorteilhaftigkeit dieses Ansatzes wird bislang noch nicht ausreichend deutlich und sollte überdacht werden. Ferner regt das IDW an, im DCGK zu empfehlen, dass sich der Prüfungsausschuss auch mit der Wirksamkeit des internen Verfahrens mit Blick auf Geschäfte mit nahestehenden Personen befasst.

Die neu aufgenommene Empfehlung, dass der Prüfungsausschuss sich auch mit der Wirksamkeit der Abschlussprüfung zu befassen habe, ist nach Auffassung des IDW eine Wiedergabe des Gesetzes. Von der maximalen Bestelldauer von nur drei Jahren für Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat sollte abgesehen werden.