2. IDW Jahreskongress in Bonn endet heute 16.09.2022

Nach zwei erfolgreichen Tagen der Wissensvermittlung und des Austausches ist der Branchendialog der Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer im World Conference Center in Bonn heute zu Ende gegangen.

Kompakte Wissensvermittlung und Networking ermöglichten die Group Sessions zu fachlichen Gebieten aus Prüfung, Rechnungslegung, Steuern und Recht. Eine große Rolle spielten IT- und Nachhaltigkeitsthemen sowie Fragen der Mitarbeitergewinnung und -bindung. Das Jung-WP Forum bot jungen Wirtschaftsprüfer*innen eine Diskussionsplattform, wie sich Nachhaltigkeitsanforderungen auf den Berufsstand auswirken. Außerdem tauschten sich Wirtschaftsprüferinnen über die Herausforderungen in einem noch immer männlich geprägten Berufsstand in einer eigenen Group Session aus.

Der erste Tag klang gestern mit einem Event-Abend auf dem Schiff "RheinGalaxie" aus. An beiden Tagen war die Fachausstellung ein beliebter Treffpunkt, um sich über neue Trends bei IT-Produkten, Fachliteratur und sonstigen Angeboten für Wirtschaftsprüfer*innen zu unterrichten. Das IDW informierte über die Nachwuchsinitiative "Expedition Wirtschaft", über Neuerscheinungen des Verlages und das aktuelle Veranstaltungsangebot der IDW Akademie sowie über die Digitalisierungsplattform "Solon X".

In der Closing Session ließ Moderator und Cartoonist Stefan Wirkus die Höhepunkte des Jahreskongresses Revue passieren. IDW Vorstandssprecher Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann dankte den Teilnehmenden und den Mitwirkenden und lud den Berufsstand zum 3. IDW Jahreskongress ein, der am 14./15. September 2023 in Bonn stattfinden wird.

  • Impressionen und Informationen auf Twitter und LinkedIn: #IDWJK2022