1. IDW Jahreskongress in Bonn 17.09.2021

Ein erfolgreicher erster IDW Jahreskongress in Bonn ist heute zu Ende gegangen.

Am 16./17. September 2021 fand der Branchendialog der Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer statt, vor Ort im World Conference Center in Bonn und per Livestream am Bildschirm.

In der Opening Session sprachen Vorstandssprecher Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann und Vorstandsmitglied Melanie Sack über das FISG und seine Folgen; außerdem wurde das Optionsmodell zur Körperschaftsbesteuerung vorgestellt.

In seiner Keynote beleuchtete der Philosoph und Publizist Richard David Precht die Zukunft der Arbeitswelt angesichts der Umwälzungen durch Klimawandel und Digitalisierung.

Kompakte Wissensvermittlung und Networking ermöglichten die Fachausstellung und die Group Sessions zu fachlichen Gebieten aus Prüfung, Rechnungslegung, Steuern und Recht sowie IT- und Nachhaltigkeitsthemen und das Jung-WP Forum.

Gut 200 Wirtschaftsprüfer*innen nahmen vor Ort in Bonn teil. Sie konnten Veranstaltungen von 40 Gruppenleiter*innen besuchen, die in acht Räumen parallel gestreamt wurden. Für den reibungslosen Ablauf sorgten neben zahlreichen IDW Mitarbeiter*innen auch 30 Technikkräfte, die insgesamt ca. 200 Meter Kabel verlegten.

Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann, Vorstandssprecher des IDW, dankte den Teilnehmer*innen und den Mitwirkenden, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Auch 2022 wird der IDW Jahreskongress wieder Mitte September in Bonn stattfinden.