WPg 9.2021, S. 585

Amerikanische und deutsche Großbanken im Kapital- und Rentabilitätsvergleich
Von Dr. Nils Helms und Christoph Prause, M.Sc.

Die niedrigere Profitabilität und geringere Kapitalausstattung deutscher Banken gegenüber amerikanischen Banken wird an verschiedenen Stellen diskutiert. Ziel des folgenden Beitrags ist es, auf der Basis einer betriebswirtschaftlichen Analyse Erklärungsbeiträge für diese Unterschiede zu liefern und deren Dimension mit Hilfe regulatorischer und betriebswirtschaftlicher Kennzahlen zu verdeutlichen. Dazu werden Großbanken in den USA und in Deutschland für den Zeitraum von 2013 bis 2018 miteinander verglichen. Demnach sind die deutschen Banken im Vergleich zu den amerikanischen Banken ertragsschwach und kostenintensiv, besitzen eine geringere Eigenkapitalquote, aber eine höhere Kern- und Gesamtkapitalquote.