WPg 7.2018, S. 486

Rechnungslegung von Personengesellschaften - Anmerkungen zur Neufassung von IDW RS HFA 7
Von WP StB RA Friedrich Graf von Kanitz

In jüngerer Zeit erfolgte Gesetzesänderungen sowie neuere Stimmen im Schrifttum waren für den HFA des IDW Anlass, IDW RS HFA 7 zur handelsrechtlichen Rechnungslegung von Personengesellschaften an einigen Stellen anzupassen. Die erstmals im Jahr 2002 veröffentlichte Verlautbarung wurde am 30.11.2017 in ihrer aktualisierten Fassung verabschiedet und im Februar 2018 veröffentlicht (IDW RS HFA 7 n. F.). Die Darstellung beschränkt sich auf die Erläuterung von zwei wesentlichen Aspekten der Verlautbarung: die Sperrbetragsregelung in § 253 Abs. 6 HGB und die geänderte Auffassung zur Bilanzierung von Mehrvergütungen beim Ausscheiden von Gesellschaftern gegen Abfindung über Buchwert.