WPg 6.2019, S. 335

Befreiungsmöglichkeiten nach § 291 HGB für Konzernabschlüsse Bestandsaufnahme und Zweifelsfragen
Von WP StB Dipl.-Kfm. Karl Petersen
§ 291 HGB zur Befreiung von der Pflicht zur Aufstellung, Prüfung und Offenlegung von Teilkonzernen ist für mehrstufige Konzerne von zentraler Bedeutung. Durch die sachgerechte Anwendung der Regelung können erhebliche interne und externe Einsparungen realisiert und die Offenlegungspflichten vermieden werden. Der Beitrag adressiert zentrale Anforderungen und Zweifelsfragen der Bestimmung.