WPg 6.2019, S. 321

Berichterstattung über besonders wichtige Prüfungssachverhalte in den Bestätigungsvermerken der HDAX-Unternehmen
Von Prof. Dr. Reiner Quick
Mit der letzten abgelaufenen Prüfungsperiode für das Geschäftsjahr 2017 musste in Deutschland im Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers von Unternehmen des öffentlichen Interesses erstmals über die als bedeutsam beurteilten Risiken wesentlicher Falschdarstellungen bzw. über besonders wichtige Prüfungssachverhalte (Key Audit Matters – KAM) berichtet werden. Der folgende Beitrag beschreibt die Ergebnisse einer qualitativen und quantitativen Analyse der Bestätigungsvermerke der HDAX-Unternehmen. Im Mittelpunkt der Überlegungen stehen die Intensität und die Inhalte der KAM-Abschnitte. Zudem wird untersucht, ob die Prüfungsgesellschaft und die Branche des Mandanten die KAM-Berichterstattung beeinflussen.