WPg 6.2019, S. 309

Innovatives Journal Entry Testing mit Process Mining
Von WP Dr. Dominique Hoffmann

Die Digitalisierung verändert nicht nur Unternehmen und deren Geschäftsmodelle, sondern führt auch dazu, dass sich die Abschlussprüfung neu und modern ausrichten muss. Dabei gewinnt das Journal Entry Testing – die Prüfung der Journalbuchungen – an Bedeutung, nicht nur um Verstöße festzustellen, sondern auch um die Abschlussprüfung zukunftsgerichtet aufzustellen. Weitere Erkenntnisse können schnell und effizient über den Einsatz von Process-Mining-Verfahren gewonnen werden. Der Beitrag richtet sich an Wirtschaftsprüfer, die eine praktische Hilfestellung für ein effizientes Journal Entry Testing und Anregungen für eine zukunftsgerichtete Abschlussprüfung suchen.