WPg 3.2020, S. 131

Bilanzierung von Leasingverhältnissen beim Leasingnehmer - Praktische Auswirkungen der erstmaligen Anwendung von IFRS 16 und ASC 842
Von WP StB Prof. Dr. Dominic Wader, Dr. Daniel Kaiser und M.Sc. Raya Dreharova

Dieser Beitrag analysiert die Reform der IFRS und US-GAAP-Standards zur Bilanzierung von Leasingverhältnissen. Am Beispiel der McKesson Europe AG werden die Auswirkungen der erstmaligen Anwendung der Standards beim Leasingnehmer veranschaulicht. Von besonderem Interesse ist dabei ein Vergleich der Bilanzierungsmodelle nach den "alten" Standards IAS 17 und ASC 840 bzw. nach den "neuen" Standards IFRS 16 und ASC 842. Im Ergebnis zeigt sich keine vollständige Übereinstimmung von IFRS und US-GAAP. Vor allem beim Ausweis in der Gewinn- und Verlustrechnung ergeben sich Unterschiede, die sich auch auf die Ergebniskennzahlen auswirken.