WPg 23.2018, S. 1505

Künftige Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital nach IFRS
Von Dipl.-Kfm. Adrian Geisel und WP Dipl.-Betriebswirtin (BA) Tina Ploog, M.Sc.

Das jüngste Diskussionspapier des IASB (DP/2018/1) definiert Grundsätze zur Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital. Eine grundlegende Änderung der bisherigen Klassifizierungsergebnisse wird damit nicht beabsichtigt. Der vom IASB vorgeschlagene Ansatz beruht auf zwei Abgrenzungsmerkmalen, und zwar auf dem Zeitpunkt und der Höhe von Zahlungen. Der folgende Beitrag analysiert, wie sich die Vorschläge des Diskussionspapiers auf Finanzinstrumente auswirken könnten, die bei in Deutschland typischen Finanzierungsformen und Derivaten anzutreffen sind.