WPg 15.2020, S. 880

Nachhaltig gut berichten! - Verdrängt die CSR-Berichtspflicht die bisherige Nachhaltigkeitsberichterstattung?
Von StB WP Ellen Simon-Heckroth, StB WP Nils Borcherding und Margarethe Luckenhuber

Zunehmend fordern die verschiedensten Anspruchsgruppen Transparenz, Vergleichbarkeit und Glaubwürdigkeit der unternehmerischen Rechenschaftslegung über nichtfinanzielle Informationen. Diese Tendenz mündet auch in gesetzgeberischen Maßnahmen bzw. regulatorischen Empfehlungen. So muss z. B. eine bestimmte Gruppe von Unternehmen neben ihrer ggf. bisherigen freiwilligen Nachhaltigkeitsberichterstattung zusätzliche gesetzlich verpflichtende Anforderungen an die Unternehmensberichterstattung erfüllen. In diesem Beitrag wird die Entwicklung der bisherigen Nachhaltigkeitsberichterstattung unter Beachtung der seit dem Jahr 2017 verpflichtenden nichtfinanziellen Berichterstattung nach dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz dargestellt.