WPg 15.2019, S. 854

Neue Maßstäbe für den Fremdvergleich?
Von StB Dr. Oliver Heinsen und StB Prof. Dr. Gerrit Adrian

Mit dem BFH-Urteil vom 27.02.2019 – I R 73/16 sind einschneidende Änderungen der Rechtsprechung zum Fremdvergleich verbunden. Der BFH wendet erstmals die Gewinnkorrekturnorm des § 1 AStG auf Teilwertabschreibungen einer konzerninternen Darlehensforderung an, weil die fehlende Darlehensbesicherung fremdunüblich sei und ein nicht verbundener Kreditgeber auf
eine bankübliche Besicherung bestanden hätte. Hieran ändere auch ein bestehender Konzernrückhalt nichts.