Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Webseiten des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW), der IDW Verlag GmbH und der IDW Akademie GmbH

(Stand: 13.09.2016)

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung von Webseiten des IDW (www.idw.de), der IDW Verlag GmbH (www.idw-verlag.de) und der IDW Akademie GmbH (www.idw-akademie.de) (zusammen im Folgenden „die Portalbetreiber“).

Mit dem Portal werden aktuelle Informationen über die Portalbetreiber sowie über deren Serviceangebote (im Folgenden „Inhalte“) angeboten. Diese Inhalte sind für jedermann nach Maßgabe dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen für private Zwecke frei zugänglich.

Beim Mitgliederbereich des IDW ("Mein IDW") handelt es sich um einen zugangsgeschützten Bereich, der den Mitgliedern des IDW und deren Mitarbeitern vorbehalten ist. Zur Nutzung bestimmter Serviceleistungen der Portalbetreiber – wie der Kauf von Produkten im Online-Shop der IDW Verlag GmbH, der Zugang zu erworbenen Onlineprodukten oder die Anmeldung zu Veranstaltungen bei der IDW Akademie GmbH oder des IDW – ist eine vorherige Registrierung bzw. Anmeldung im Portal erforderlich.

Für einzelne Dienstleistungen der Portalbetreiber gelten ergänzend gesonderte Bedingungen. Bei der Nutzung dieser Dienstleistungen werden die Nutzer auf die gesonderten Bedingungen ausdrücklich hingewiesen. Derartige Bedingungen gehen dann für die Nutzung solcher Dienstleistungen diesen Allgemeinen Bedingungen vor.

1. Rechte an Inhalten des Portals und deren Nutzung

1. Die Portalbetreiber behalten sich an allen Seiten des Portals inklusive Layout, Software und deren Inhalten sämtliche Urheber- und sonstigen Schutzrechte vor.

2. Die Texte auf den Internetseiten der Portalbetreiber unterliegen dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt. Dies gilt insbesondere für die IDW Verlautbarungen auf den Webseiten der Portalbetreiber.

3. Bei Verlinkung von kommerziellen Anbietern müssen die Seiten der Portalbetreiber alleiniger Bestandteil des Navigator-Fensters sein. Die Informationen dürfen nicht verändert oder verfälscht werden. Die Verlinkung auf die Seiten der Portalbetreiber ist untersagt, wenn der Link von einer Webseite mit sittlich anstößigen, Gewalt verherrlichenden, rassistischen und/oder strafrechtlich relevanten Inhalten erfolgt.

4. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt, soweit die Portalbetreiber nicht im Einzelfall schriftlich zugestimmt haben.

5. Die Portalbetreiber behalten sich vor, das Portal insgesamt oder Teile davon jederzeit zu beenden oder einzuschränken.

 

2. Registrierung

1. Aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit verwenden die Portalbetreiber bei der Authentifizierung und zur Zugriffssteuerung auf die verschiedenen Bereiche des Portals eine sog. Single-Sign-On-Lösung. Dies bedeutet, dass nach der Erstregistrierung – unabhängig davon, in welchem Portalbereich diese Erstregistrierung erfolgt ‑ die Bewegung im gesamten Portal möglich wird, ohne dass sich der Nutzer für jeden einzelnen Portalbereich erneut anmelden muss.

2. Unter die Single-Sign-On-Lösung fallen alle personalisierten Dienste des Portals, insbesondere Mein Nutzerprofil, Meine Mitgliedsdaten, Meine Kundendaten, Meine Teilnehmerdaten, Newsletter, etc.

3. Individueller Schlüssel der Nutzer zum Portal sind der selbst gewählte Benutzername und das selbst gewählte Passwort. Dieses Passwort wird verschlüsselt gespeichert, so dass auch Mitarbeiter der Portalbetreiber dieses nicht lesen können.

4. Eine Besonderheit gilt für Mitarbeiter von IDW Mitgliedern. Die Zugangsrechte zum Mitgliederbereich des IDW sind hier an die berufliche E–Mail-Adresse gebunden. Wird diese E–Mail-Adresse geändert, erlöschen auch die damit verbunden Zugangsrechte zum Mitgliederbereich des IDW. Die Gültigkeit der E–Mail-Adressen wird durch eine regelmäßige E–Mail-Validierung überprüft.

5. Der Nutzer ist verpflichtet, eine aktuelle E-Mail-Adresse bei der Nutzung von Angeboten der Portalbetreiber einzusetzen und Aktualisierungen vorzunehmen, wenn sich die ursprünglich angegebene E-Mail-Adresse geändert hat bzw. nicht mehr existiert.
Soweit die Portalbetreiber infolge einer Unzustellbarkeitsmitteilung von einer nicht mehr existierenden E-Mail-Adresse Kenntnis bekommen, sind sie zur Deaktivierung des Nutzerprofils berechtigt.
Die Portalbetreiber behalten sich insbesondere bei IDW Mitgliedern aus Servicegesichtspunkten vor, die nicht mehr existierende alte E-Mail-Adresse eines identifizierbaren Portalnutzers durch dessen neue zu gleichen Zwecken zu nutzende E-Mail-Adresse zu ersetzen.

6. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass das zum Benutzernamen gehörende Passwort keinem Dritten zugänglich ist. Der Nutzer übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seines Benutzernamens in Verbindung mit seinem Passwort vorgenommen werden.

7. Der Nutzer verpflichtet sich, uns unverzüglich jede missbräuchliche Benutzung seiner Zugangsdaten  mitzuteilen, sobald ihm diese bekannt geworden ist. Im Falle einer missbräuchlichen Benutzung ändert der Nutzer sofort sein Passwort. Wir schließen für Schäden aus einer unberechtigten bzw. unkorrekten Verwendung des passwortgeschützten Logins des Nutzers jegliche Haftung aus.

8. Die Portalbetreiber behalten sich vor, Nutzern den Zugang zum Portal zu verweigern, insbesondere bei Verstößen gegen diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Dies gilt auch für Verstöße gegen ergänzende Regelungen in den jeweiligen Einzelbereichen.

9. Der Nutzer kann jederzeit seine Zugangsberechtigung zu den registrierungspflichtigen Bereichen des Portals durch eine Kündigung beenden, so dass ab diesem Zeitpunkt ein Zugriff auf das Portal mit dem vom Nutzer gewählten Passwort und Benutzernamen nicht mehr möglich ist. Die Daten des Nutzers werden dann vollständig gelöscht, sobald die Daten nicht mehr für Abrechnungszwecke für kostenpflichtige Dienste benötigt werden. Der vom Nutzer verwendete Benutzername und das von ihm vergebene Passwort werden gesperrt. Dazu reicht eine formlose E–Mail.

 

3. Erstellung von Inhalten durch Nutzer

1. Soweit es in den registrierungspflichtigen Bereichen des Portals Möglichkeiten gibt, eigene Inhalte zu publizieren (“nutzergenerierte Inhalte“, z.B. im IDW Fachforum), gewährt der Nutzer uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Inhalte ganz oder teilweise zu nutzen, zu vervielfältigen, anzupassen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, zu verbreiten, Dritten Nutzungsrechte an diesen Inhalten einzuräumen sowie die Inhalte in andere Werke und/oder Medien zu übernehmen.

2. Der Nutzer ist verantwortlich dafür, dass die von ihm publizierten Inhalte richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Insoweit versichert der Nutzer insbesondere, dass er entweder Urheber der Inhalte ist oder über die entsprechenden Rechte verfügt, die Inhalte zu publizieren und uns die vorstehend aufgeführten Nutzungsrechte einzuräumen.

3. Sofern nutzergenerierte Inhalte eingestellt werden, verpflichtet sich der Nutzer, uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die diese aufgrund dieser Inhalte gegen uns geltend machen, und zwar unabhängig vom Rechtsgrund (einschließlich Ansprüchen nach dem Urheberrechtsgesetz sowie wegen einer Verletzung von Persönlichkeitsrechten). Die Freistellung erfolgt einschließlich angemessener Kosten der Rechtsverteidigung. Mit der Einverständniserklärung des Nutzers mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen erklärt er sich ebenfalls mit der vorstehenden Freistellungserklärung einverstanden.

4. Es ist dem Nutzer untersagt, Werbung jeder Art und rechtsverletzende Inhalte, insbesondere rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- oder geschäftsschädigende Inhalte, in das Portal einzustellen.

5. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Inhalte von den Portalbetreibern nicht geprüft werden. Es kann daher sein, dass die Inhalte nicht der Wahrheit entsprechen oder Rechte Dritter verletzen. Auch kann es sein, dass als Absender aufgeführten Personen nicht Absender der Aussagen oder deren Verfasser sind. Aussagen können auch bewusst darauf abzielen, irrezuführen oder zu täuschen. Die Portalbetreiber werden solche Inhalte unverzüglich streichen, sobald sie hiervon Kenntnis erhalten.

6. Bei Verstößen behalten sich die Portalbetreiber rechtliche Schritte und ohne Rückfrage und Ankündigung die Löschung der jeweiligen Inhalte vor.

 

4. Gewährleistung

1. Die Portalbetreiber übernehmen keine Gewähr dafür, dass die Inhalte den Erwartungen des Nutzers entsprechen oder er mit den Inhalten ein bestimmtes, von ihm verfolgtes Ziel erreicht.

2. Die Portalbetreiber übernehmen keine Gewähr dafür, dass dem Nutzer das Portal an bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Insbesondere übernehmen die Portalbetreiber daher keine Gewähr im Falle von Störungen, Unterbrechungen oder einem etwaigen Ausfall des Portals.

3. Die auf dem Portal veröffentlichen Inhalte stammen auch von Dritten. Die Portalbetreiber können weder die Richtigkeit, Vollständigkeit noch Aktualität dieser Inhalte garantieren, so dass eine Gewährleistung ausgeschlossen ist, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.

 

5. Haftungsbeschränkung

Die Internetseiten der Portalbetreiber stellen zahlreiche Informationen zur Verfügung, die regelmäßig aktualisiert werden. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität ist ausgeschlossen. Den Redaktionen der Portalbetreiber stehen die jederzeitige Veränderung, Ergänzung, Löschung oder Einstellung des Angebots frei.

 

6. Personenbezogene Daten

Hinsichtlich der personenbezogenen Daten gilt die Datenschutzerklärung der Portalbetreiber.

 

7. Sonstige Regelungen

1. Auf diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie das Verhältnis zwischen dem Nutzer und den Portalbetreibern findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

2. Sollte/n eine oder mehrere Bestimmung/en dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

3. Die Portalbetreiber behalten sich das Recht vor, diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu ändern. Die Portalbetreiber werden die Nutzer auf den Webseiten über eine evtl. Änderung und die neuen Nutzungsbedingungen informieren. 

IDW

IDW Verlag

IDW Akademie