Branchendialog der Wirtschaftsprüfer

20.05.2020 - Nach intensiven Überlegungen hat das IDW beschlossen, den IDW Jahreskongress, der erstmalig vom 17.-18. September 2020 in Bonn stattfinden sollte, abzusagen. Die Entscheidung ist nicht leichtgefallen, waren doch die Vorfreude groß und die Vorbereitungen entsprechend weit fortgediehen. Jedoch ist zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der zu beachtenden Maßnahmen und nicht vorhersehbaren Situation nicht gewährleistet, dass wir Ihnen die gewohnte Qualität anbieten können.
Der Jahreskongress ist ein zentraler Baustein für den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern. Darauf möchten wir auch in Corona-Zeiten nicht verzichten. Wir werden daher versuchen, einige der angedachten Sessions als Webinar nachzuholen. 
Den jeweils aktuellen Stand des Veranstaltungsangebots finden Sie im Veranstaltungskalender.

IDW Jahreskongress 2021:

Merken Sie sich bereits jetzt den 16. und 17. September 2021 in Ihrem Kalender vor. 

Ziel und Inhalt:

Es erwarten Sie zwei Tage Wissensvermittlung, interessante Vorträge, bereichernde Dialoge mit Kollegen und natürlich ein entspannter Event-Abend.

Get-together

Sie reisen einen Tag früher an? Netzwerken Sie bereits am Vorabend in geselliger Atmosphäre.

Top Keynote Speaker

Neben aktuellen politischen und fachlichen Vorträgen eröffnet ein Keynote Speaker die Veranstaltung.

Group-Sessions

Aktuelles Wissen rund um die Themen Prüfung, Rechnungslegung, Betriebswirtschaft, Beratung, Steuerrecht und Führungskompetenz.

Fachausstellung

Informieren Sie sich über neue digitale Lösungen, Publikationen, Versicherungs- und Vorsorgeprodukte sowie Marketing- und Human Resources-Lösungen.

Event-Abend

Feiern Sie mit uns.

Teilnehmer:

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des IDW und des DBV sowie die Mitarbeiter der ordentlichen IDW/DBV Mitglieder, die nicht Wirtschaftsprüfer oder vereidigter Buchprüfer sind (mehrjährige Berufserfahrung wird vorausgesetzt).

Ort:

World Conference Center Bonn (alter Plenarsaal)

Dauer:

16.-17. September 2021

 


Ansprechpartnerin:

Sandra Jachmann