Erster Branchendialog der Wirtschaftsprüfer im World Conference Center Bonn

 

Für einen außergewöhnlichen Veranstaltungsort braucht es eine außergewöhnlich gute Veranstaltung. Daher laden wir Sie als IDW Mitglied im September nach Bonn zum IDW Jahreskongress ein.

Ziel und Inhalt:

Es erwarten Sie zwei Tage Wissensvermittlung, interessante Vorträge, bereichernde Dialoge mit Kollegen und natürlich ein entspannter Event-Abend.

Die Key-Facts zur Veranstaltung:

Get-together am 16.09.2020

Sie reisen einen Tag früher an? Netzwerken Sie bereits am Vorabend in geselliger Atmosphäre.

Top Keynote Speaker

Neben aktuellen politischen und fachlichen Vorträgen eröffnet als Keynote Speaker Richard David Precht (Philosoph und Publizist "Wer bin ich... und wenn ja wie viele") die Veranstaltung.

Group-Sessions

Aktuelles Wissen rund um die Themen Prüfung, Rechnungslegung, Betriebswirtschaft, Beratung, Steuerrecht und Führungskompetenz. Das ausführliche Programm geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

Fachausstellung

Informieren Sie sich über neue digitale Lösungen, Publikationen, Versicherungs- und Vorsorgeprodukte sowie Marketing- und Human Resources-Lösungen.

Event-Abend am 17.09.2020

Feiern Sie mit uns. Sie haben die Wahl: Entweder ein kulinarischer Abend auf der Godesburg oder ein Varieté-Abend im GOP.

Teilnehmer:

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des IDW und des DBV sowie die Mitarbeiter der ordentlichen IDW/DBV Mitglieder, die nicht Wirtschaftsprüfer oder vereidigter Buchprüfer sind (mehrjährige Berufserfahrung wird vorausgesetzt).

Teilnehmergebühr:

1.099,- Euro Frühbucherrabatt bis zum 30.06.2020

1.299,- Euro ab dem 01.07.2020

   175,- Euro für Begleitpersonen zum Event-Abend

Alle Preise zzgl. MwSt. Im Preis sind u.a. enthalten: Get-together am Vorabend, Verpflegung während des Kongresses, Event-Abend und natürlich der Zugang zu den Sessions.

Ort:

World Conference Center Bonn (alter Plenarsaal)

Dauer:

17.-18. September 2020

Flyer: 

IDW Jahreskongress 2020 Flyer

IDW Jahreskongress 2021:

Merken Sie sich bereits jetzt den 16. und 17. September 2021 in Ihrem Kalender vor.


Ansprechpartnerin:

Sandra Jachmann